HSU – Herkunftssprachlicher Unterricht

Der herkunftssprachliche Unterricht ist ein Unterricht, der für Schülerinnen und Schüler angeboten wird, die zweisprachig aufwachsen. An unserer Schule wird der herkunftssprachliche Unterricht in den Sprachen Griechisch, Türkisch und Albanisch angeboten. Im Kreis Viersen gibt es HSU derzeit in den Sprachen Albanisch, Arabisch, Griechisch, Italienisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch und Türkisch. Der Unterricht findet nachmittags an verschiedenen Schulen innerhalb des Kreises Viersen statt.

Wenn Sie Ihr Kind zum HSU anmelden möchten, melden Sie sich gerne bei uns in der Schule. Die Anmeldung zum HSU gilt für die Dauer eines Schuljahr, d. h. Sie müssen Ihr Kind für jedes Schuljahr neu anmelden. Anmeldeschluss ist immer im Mai vor dem neuen Schuljahr. Anmeldeschluss ist immer im Mai vor dem neuen Schuljahr. Spätere Anmeldungen können nicht mehr berücksichtigt werden.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie unter dem folgenden Link:

https://www.kreis-viersen.de/themen/bildung/herkunftssprachlicher-unterricht-hsu

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner